Reise-Tauchsieder

Ein Klassiker der durch Qualität und Funktionalität besticht

Wenn sich so etwas wie Reise-Tauchsieder seit Jahrzehnten am Markt behaupten und immer noch einer hohen Nachfrage unterliegen, dann ist dies ein gutes Zeichen, dass die Verbraucher ein solches Markengerät wie den Reise-Tauchsieder RTG 305 sehr zu schätzen wissen. Gerade in Zeiten der erhöhten Sensibilität in Bezug auf Klimaschutz und Stromverbrauch bietet sich ein solch energieeffizientes Haushaltsgerät an. Bereits seine technischen Daten sprechen für sich: 300 Watt bei 220/230 Volt – darüber hinaus ist sein Betrieb auch in Ländern mit 110 Volt Netzspannung möglich; allerdings dann aus physikalischen Gründen mit einer reduzierten Leistung von 75 Watt. 
Der beliebte Reise-Tauchsieder verfügt selbstverständlich über einen Überhitzungsschutz, sowie ein 80 cm langes Kabel, damit man auch im Hotelzimmer sicher sein kann, stets eine passende Steckdose im Umfeld zu finden. Eine zusätzliche Schmelzsicherung und das hochwertige Messingrohr mit Wasserstandsmarkierung sind weitere technische Qualitätsmerkmale, die zusammen mit dem integrierten Aufhängehaken, dem widerstandsfähigen Luranbecher mit aufschiebbarer Henkelmanschette und nicht zuletzt dem klassisch anmutenden Reise-Etui mit seinem praktisch umlaufenden Reißverschluss, das sehr benutzerfreundliches Gesamtpaket eines modernen Tauchsieders darstellen.

Sein größtes Potential entfaltet das Gerät auf Reisen

Wie der Name Reise-Tauchsieder bereits treffend aussagt, liegt seine absolute Stärke natürlich in diesem Bereich. Dabei dürfen sich sämtliche Arten von reiselustigen Menschen angesprochen fühlen: 
Da wäre der Businessmanager, der im Auftrag seiner Firma um die Welt jettet und stets den Tag nicht ohne ein aromatisches koffeinhaltiges Heißgetränk beginnen möchte, noch bevor er duscht und sich zum Frühstück begibt; die Mutter eines kleinen Kindes, die im Familienurlaub in einer kleinen Ferien-Blockhütte gerne die Milch für das Fläschchen des Nachwuchses rasch und sicher erwärmen möchte; oder gar der naturverbundene Outdoor-Fan, der im selbst umgebauten Camper-Van quer durch Europa – dank autarker photovoltaischer Stromversorgung – seinen grünen Tee jederzeit energiesparend genießen kann – vom Nordkap bis zum Plattensee, von der Algarve bis zum Baltikum. 
Vielerlei unterschiedliche Benutzer, eine Menge Verwendungsmöglichkeiten: ein Tauchsieder für Jedermann.

Den Gesundheitsaspekt in fremden Ländern nicht außer acht lassen

Nicht nur wegen des schnellen Genusses und der bequemen sowie praktischen Handhabung darf dieser äußerst platzsparende Tauchsieder RTG 305 in keinem Urlaubskoffer fehlen, sondern auch mit Augenmerk auf die eigene Gesundheit sollte er stets ein treuer Reisebegleiter sein. Rund um den Erdball – und das besonders in südlichen Gefilden – gibt es leider noch genug fremdländische Regionen, die keine ausreichende Wasserqualität zu bieten haben. Da kann dem unbedarften Mitteleuropäer bereits das morgendliche Zähneputzen zum Verhängnis werden, um von Montezumas Rache eingeholt zu werden. Eine solch gefährliche Reisediarrhoe sollte man niemals auf die leichte Schulter nehmen und im Zweifelsfall entweder nur abgefülltes Wasser trinken und benutzen oder eben das vorhandene Wasser unbedingt abkochen. Am einfachsten und schnellsten geht das natürlich mit dem qualitativ hochwertigen Reise-Tauchsieder RTG 305.

Schreibe einen Kommentar